dsb

DSB

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verpflichtet Sie als Unternehmer zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten (DSB)!

Hintergrund ist, den Einzelnen davor zu schützen, dass er durch den Umgang mit seinen personenbezogenen Daten in seinem Persönlichkeitsrecht beeinträchtigt wird.

Öffentliche und nicht öffentliche Stellen, die personenbezogene Daten verarbeiten – und dazu zählt schon das Speichern von Namen und Anschriften auf dem PC – haben einen Datenschutzbeauftragten schriftlich zu bestellen, sofern mehr als neun Mitarbeiter mit der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten beschäftigt sind.

In der Praxis bedeutet dies für ein Unternehmen, für die Nicht-  oder Scheinbestellung eines Datenschutzbeauftragten sieht das BDSG ein Bußgeld bis zu 50.000 € vor! (§43 Abs.1 Nr. 2, §43 Abs. 3 BDSG)

Verstöße gegen die Datenschutzbestimmungen können Geldbußen von bis zu 300.000 € nach sich ziehen.
(§43 Abs.2, §43 Abs. 3 BDSG)

Bei einem DSB kann es sich um einen entsprechend ausgebildeten Mitarbeiter, der weder der Geschäftsleitung, noch dem leitenden Personal angehören darf, oder auch einem externen Datenschutzbeauftragten handeln.

 

Interner Datenschutzbeauftragter (DSB)

Vorteile:

  • Er kennt das Unternehmen, seine Strukturen und dessen Mitarbeiter.

Nachteile:

  • Der Zeitaufwand der Tätigkeit als DSB und der Fortbildungen gehen zu Lasten seiner eigentlichen Tätigkeit.
  • Es besteht die Gefahr der „Betriebsblindheit“.
  • Interessenkollisionen sind möglich (deshalb dürfen weder die Geschäftsführer, IT- oder Personalleiter betrieblicher DSB werden)
  • zusätzlichen Kosten für Aus- und Weiterbildung.
  • Besonderer Kündigungsschutz des internen DSB

Externer Datenschutzbeauftragter (DSB)

Vorteile:

  • Mitarbeiter können sich Ihren Hauptaufgaben widmen
  • Vermeidung innerbetrieblicher Interessenskonflikte
  • Transparente Kostenplanung durch Beratervertrag
  • Synergie Effekte durch Praxiserfahrungen aus anderen Betrieben
  • Keine Kosten für Aus- und Weiterbildung
  • Vermeidung von Risiken (z.B. Schadensersatz, Bußgeld durch Verstöße gegen das BDSG)
  • Zuverlässige Erfüllung der durch den Gesetzgeber vorgegebenen Vorschriften

Nachteile:

  • Er kennt das Unternehmen, seine Strukturen und die Mitarbeiter am Anfang nicht.
  • Er ist nicht ohne weiteres in den Betriebsablauf eingebunden.

 

Unsere Leistungen als Ihr externer Datenschutzbeauftragter:

Damit Sie mehr Zeit für Ihre wesentliche Arbeit haben, übernehmen wir gern die gesetzlichen Aufgaben Ihres Datenschutzbeauftragten:

Ein fachkundiger, qualifizierter und zuverlässiger Datenschutzexperte aus unserem Hause kann von Ihnen als externer Datenschutzbeauftragter bestellt werden und somit Ihre gesetzliche Pflicht gemäß § 4f BDSG erfüllen.

Der Datenschutzbeauftragte steht Ihnen vor Ort als Ansprechpartner für Fragen des Datenschutzes zur Verfügung.
Die Anzahl der Vor-Ort-Termine ist dabei abhängig von Ihrer Unternehmensgröße.

Der Datenschutzbeauftragte erstellt einmal pro Jahr einen schriftlichen Tätigkeitsbericht, der die Aktivitäten des Datenschutzbeauftragten im Rahmen seiner Bestellung für die Geschäftsleitung und die zuständige Aufsichtsbehörde dokumentiert.

Überprüfen Ihres Internetauftritts, auf Datenschutzkonformität.
Um Ihrer Pflicht der Bereitstellung eines Verfahrensverzeichnisses (§ 4g Abs. 2 BDSG) nachkommen zu können, erhalten Sie von uns  entsprechenden Vordrucke.
Selbiges gilt natürlich auch für die Verpflichtungserklärungen Ihrer Mitarbeiter und die Formulare für die Auftragsdatenverarbeitung.
Unsere optionalen Leistungen:

  • Erstellung eines schriftlichen Verfahrensverzeichnisses auf Basis Ihrer Informationen.
  • Führen des Verfahrensverzeichniss, so dass Sie uns nur noch Veränderte- beziehungsweise neue Verfahren an uns melden müssen.
  • Erstellen eines Datenschutzkonzept, das Ihre technisch organisatorischen Maßnahmen gemäß des § 9 BDSG dokumentiert.
  • Für die Verpflichtung auf das Datengeheimnis ist eine Schulung und Sensibilisierung der Mitarbeiter für den Umgang mit personenbezogenen Daten erforderlich. Wir führen diese Schulungen für Sie vor Ort durch.

Weitere Informationen zur Datenschutzrichtlinie 95/46/EG finden Sie hier

Support