Kaspersky veröffentlicht neues Mail Gateway

Kaspersky Security Center 10

Seit einigen Tagen steht das neue Kaspersky Mail Gateway in der Version 1.1.0.379 zur Verfügung. Wie bereits in der Vorgängerversion stellt Kaspersky das virtuelle Mail Gateway als VM .OVA Vorlage zur Verfügung. Zu dem gibt es nun auch eine ISO um das Mail Gateway auch auf anderer Hardware in Betrieb zu nehmen.  

Neuerungen im Vergleich zur vorherigen Version

1. Die Integration von Kaspersky Secure Mail Gateway (KSMG) mit dem Programm Kaspersky Anti Targeted Attack Platform (KATA) ist nun möglich. Nach der Integration mit KATA kann KSMG eine Kopie der Nachrichten zur Untersuchung an KATA senden. Als Ergebnis der Untersuchung durch KATA kann KSMG einzelne Nachrichten blockieren.


2. Die Integration von KSMG mit dem Programm Kaspersky Private Security Network (im Weiteren auch „KPSN“) für jene Unternehmen, die nicht an Kaspersky Security Network (KSN) teilnehmen können, ist nun möglich. Nach der Integration mit KPSN kann KSMG die Reputationsdatenbanken von KSN verwenden, ohne Daten an Empfänger außerhalb des Unternehmens senden zu müssen.


3. Das Verzeichnis der Formate der gefundenen Dateien, nach denen eine Inhaltsfilterung der Nachrichten ausgeführt werden kann, wurde erweitert.


4. Die Erkennung der Dateientypen innerhalb der Archive (beispielsweise der Archive im Format ZIP, RAR, TGZ, 7z, QZIP) und das Sperren einzelner Dateien innerhalb der Archive ist nun möglich.


5. Die Quarantäne für Anti-Spam und die Möglichkeit der Verwaltung der Anti-Spam-Quarantäne in der Webschnittstelle wurden hinzugefügt.


6. Die Quarantäne für KATA und die Möglichkeit der Verwaltung der KATA-Quarantäne in der Webschnittstelle hinzugefügt.


7. Der Versand von Benachrichtigungen über die Ergebnisse der Untersuchung von Nachrichten durch die Programm-Module an die Benutzer wurde hinzugefügt. Die Benachrichtigungen enthalten eine Liste der letzten Nachrichten im Speicher. Der Zeitplan des Versandes der Benachrichtigungen kann angepasst werden.


8. Die Aktion "Kopie im Speicher ablegen" für alle Ergebnisse der Untersuchung von Nachrichten durch die Programm-Module wurde hinzugefügt.


9. Die Möglichkeit der Zustellung von Nachrichten aus dem Speicher im ursprünglichen Format wurde hinzugefügt. Zuvor konnten Nachrichten aus dem Speicher nur als Anhang einer E-Mail-Nachricht zugestellt werden.


10. Die Verwaltung der Nachrichtenwarteschleifen in der Webschnittstelle wurde optimiert.


11. Die Möglichkeit der Anpassung von Aktionen für Nachrichten, die Dateien der Microsoft Office-Formate mit Makros enthalten, wurde hinzugefügt.


12. Die Möglichkeit der Anpassung zusätzlicher Aktionen für Nachrichten mit den Verstößen der SPF-, DKIM- und der DMARC-Authentizitätprüfungen der E-Mail-Absender wurde hinzugefügt.


13. Die Möglichkeit der Änderung des Datums und der Uhrzeit des KSMG-Servers sowie der Synchronisierung der Uhrzeit mit dem NTP-Server über die Webschnittstelle wurde hinzugefügt.


14. Die Möglichkeit der Übertragung der Werte einiger Einstellungen beim Update von KSMG von der Version 1.0 auf die Version 1.1 wurde hinzugefügt.


15. Die Hilfe der Webschnittstelle des Programms wurde optimiert: Der kontextabhängige Aufruf der Hilfe wurde eingeführt; die Hilfe wurde ins Onlineformat übersetzt und auf der Website https://help.kaspersky.com implementiert.


16. Die Liste mit den Möglichkeiten der Lizenzverwaltung des Programms wurde erweitert. Die Möglichkeit, das Programm mithilfe eines Aktivierungscodes zu aktivieren, wurde hinzugefügt. Die Lizenzverwaltung des Programms mit einem Abonnement wurde hinzugefügt.


17. Ein Auditprotokoll wurde zu der Webschnittstelle des Programms hinzugefügt.


18. Die Möglichkeit, ein Archiv mit Informationen über die Ausführung von Kaspersky Secure Mail Gateway für den Versand an den Technischen Support von Kaspersky Lab zu erstellen, wurde hinzugefügt.


19. Der Zugriff des Benutzers auf die Berichte über die Programmausführung unter dem Helpdesk-Benutzerkonto wurde hinzugefügt.

Support