Ausbau DNA Service Sensor Netzwerk

DNA Service Sensor Netzwerk

Der Ausbau unserer DNA Service Sensor Netzwerk Infrastruktur geht weiter voran. Erst kürzlich haben wir den ersten Rechenzentrumsknoten in den Vereinigten Staaten von Amerika präsentieren können. Freudig können wir nun verkündigen dass wir nun auch einen weiteren Knoten in den USA eröffnet haben. Der neue Sensorknotenpunkt newyork.argos.ikomm.net hat bereits letzte Woche seinen Dienst aufgenommen und liefert uns sehr interessante Daten. Wir arbeiten weiter daran unsere Sensoren weltweit zu platzieren um Ihnen mit unserem Dynamic Network Aversion Service einen umfangreichen Schutz zu bieten.

Advertisement

Erster DNA Service Sensor Netzwerk in Asien

Neben den USA haben wir parallel auch an Knotenpunkten an anderen Standorten gearbeitet. Somit haben in den vergangenen Tagen noch weitere Rechenzentrumsknotenpunkte ihren Dienst aufgenommen. Der Sensor seoul.argos.ikomm.net in Südkorea ist der erste Sensor im asiatischen Raum. Auch dieser empfängt bereits zahlreiche Daten und speist diese in unser Sensornetzwerk ein. Derzeit haben wir die meisten Sensoren noch im europäischen Raum angesiedelt. Nach und nach werden wir aber weitere weltweit verstreute Sensoren ausbauen.

Neben dem neuen Sensor in Südkorea haben wir auch einen weiteren in Australien an das Netz angeschlossen. Der in Sydney stationierte Sensor arbeitet wie die anderen seit einigen Tagen und liefert detaillierte Informationen. Beide Sensoren in Australien und Südkorea laufen wie gewünscht und haben eine hohe Penetrationsrate. Weitere Sensoren sind in Planung und wir werden Sie zeitnah darüber informieren wenn weitere Rechenzentrumsknoten ihren Dienst aufnehmen.

Advertisement

DNA Portal

Zeitgleich arbeiten wir daran den Kunden des DNA Services auch weiterführende Informationen zu unserem Service zur Verfügung zu stellen. Das DNA Portal läuft derzeit noch in der Betaphase und wird bald für die ersten Testprobanden zur Verfügung stehen. Das Portal wird weitere Informationen zu den Attacken liefern, sowie über detaillierte Statistiken verfügen und weitere Funktionen im Rahmen der iKomm Services beinhalten.

Advertisement

Haben wir Ihr Interesse am DNA Service geweckt? Weitere Informationen können Sie auch auf unserer Webseite zum DNA Service nachlesen. Gerne können Sie auch mit unseren Technikern sprechen. Rufen Sie uns an unter +49 (0)911 30 91 80 oder füllen Sie online unser Kontaktformular aus. Ein Mitarbeiter wird sich schnellstmöglich bei Ihnen melden.

 

Bewerten Sie diesen Beitrag:
[Gesamt: 4 Durchschnitt: 5]
Advertisement

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Print

Das könnte Sie auch interessieren:

Microsoft schließt Lücken
Microsoft

Microsoft schließt Lücken in Windows

Microsoft schließt Lücken in Windows – Beim aktuellen Patchday von Microsoft sind mehrere Sicherheitsupdates erschienen. Auch die PrintNightmare Geschicht spielt bei diesem Patchday noch eine

Weiterlesen »
Vorsicht vor präparierten Office-Dokumenten
Bedrohung

Vorsicht vor präparierten Office-Dokumenten

Vorsicht vor präparierten Office-Dokumenten – Derzeit gehen wieder gezielte Angriffe auf Windows-Systeme los. Angreifer versuchen über präparierte Office-Dokumente sich Zugriff zum System zu verschaffen bzw.

Weiterlesen »
Exchange-Server-Attacken reißen nicht ab
Bedrohung

Exchange-Server-Attacken reißen nicht ab

Exchange-Server-Attacken reißen nicht ab – Nach wie vor werden dutzende Exchange-Server attackiert. Die Administratoren müssen jetzt endlich handeln. Die Sicherheitsupdates sind bereits seit April verfügbar

Weiterlesen »