Warum Pentests wichtig sind

Warum Pentests wichtig sind

Warum Pentests wichtig sind – Unternehmen sollten mehr auf Pentests setzen. Täglich wird der Datentraffic größer und so auch das Risiko von Angriffen durch Hacker. Mithilfe von Pentests können Unternehmen bereits im Vorfeld ihre sensiblen und wertvollen Daten schützen, noch bevor ein Angriff auf die Systeme stattfindet. Mit einem Penetrationstest werden Hacker-Angriffe simuliert, um zu ermitteln, wie sicher die Infrastrukturen, Netzwerke Apps und Anwendungen der Unternehmen sind.

Advertisement

Warum Pentests wichtig sind

Mit der Simulation eines Hackerangriffs können Unternehmen die Sicherheitslücken in ihrer Infrastruktur, Netzwerken oder in Anwendungen ausfindig machen. Bevor also ein wirklicher Angriff stattfindet, kann so herausgefunden werden, wo man eventuelle Verbesserungen vornehmen kann oder noch mehr in Sicherheit investieren muss. In der Corona Pandemie konnten wir sehen, dass der täglich Datentraffic im Internet angestiegen ist. Durch Home-Office, Homeschooling und vieles mehr.

Das Datenvolumen lag 2018 bei ca. 33 Zetabyte. Für 2025 wird eine Datennutzung von 175 Zettabyte prognostiziert – ein Anstieg um etwa 530 Prozent innerhalb von weniger als 10 Jahren. Laut SoSafe bietet der erhöhte Datentraffic auch eine breitere Angriffsfläche für Cyber-Kriminelle. Noch mehr Angriffe wird es in Zukunft geben erklären viele Experten, allein schon aus dem Grund der erhöhten Datenlast im Internet.

Advertisement

Mehr Traffic, mehr Risiko

Wie gefährlich Angriffe von Hackern und Cyber-Kriminellen werden können, haben diverse Unternehmen bereits erfahren müssen. Auch die Technische Universität (TU) Berlin wurde Ende April 2021 Opfer einer Attacke. Windows-Teilbereiche wurden dabei lahm gelegt. Studierende und Mitarbeiter waren nicht mehr in der Lage E-Mails zu versenden da man aus Sicherheitsgründen die Server heruntergefahren hat. Auch das SAP-System war betroffen und erst nach einigen Tagen wieder einsatzbereit.

Advertisement

Pentests bieten präventiven Schutz

Mit einem Penetrationstest oder Pentest werden Hacker-Angriffe simuliert. Schwachstellen oder Lücken lassen sich so schnell aufdecken bevor sie Hacker finden. Getestet werden dabei die Infrastrukturen der Netzwerke sowohl von extern als auch intern, sowie auch Apps und Anwendungen bzw. Webanwendungen. Im Prinzip ist ein Pentest ein beauftragter Hack um definieren zu können welche Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden können oder getroffen werden müssen um das Unternehmen bestmöglich vor Angriffen schützen zu können.

Dabei können Konfigurationsfehler aufgedeckt werden, mangelnde oder fehlende Sicherheitsmechanismen ersichtlich gemacht werden oder auch die Struktur der Netzwerke analysiert werden. Diverse Tools helfen die notwendigen Informationen zu erhalten. In jedem Fall sollten Unternehmen sich präventiv schützen und auch die Überlegungen von Pentests in Betracht ziehen. Ein Auto kaufen viele auch nicht ohne eine Probefahrt vorab. In vielen Bereichen unseres Lebens gehen wir auch Nummer sicher. Warum nicht auch in der IT-Infrastrukturen von Unternehmen?

Gerne bieten wir Ihnen weitere Informationen zu Pentests an. Die iKomm GmbH führt mit diversen Partnern ebenfalls Penetrationstests durch. Dabei können Sie zwischen verschiedenen Modellen auswählen was genau Sie testen möchten. Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns mit Ihnen gemeinsam ihre Unternehmens-Netzstrukturen sicherer zu gestalten.

Weitere Tipps und Empfehlungen zum Thema Pentest finden Sie auch in diesem Artikel.

Bewerten Sie diesen Beitrag:
[Gesamt: 2 Durchschnitt: 5]
Advertisement

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Print

Das könnte Sie auch interessieren:

Microsoft schließt Lücken
Microsoft

Microsoft schließt Lücken in Windows

Microsoft schließt Lücken in Windows – Beim aktuellen Patchday von Microsoft sind mehrere Sicherheitsupdates erschienen. Auch die PrintNightmare Geschicht spielt bei diesem Patchday noch eine

Weiterlesen »
Vorsicht vor präparierten Office-Dokumenten
Bedrohung

Vorsicht vor präparierten Office-Dokumenten

Vorsicht vor präparierten Office-Dokumenten – Derzeit gehen wieder gezielte Angriffe auf Windows-Systeme los. Angreifer versuchen über präparierte Office-Dokumente sich Zugriff zum System zu verschaffen bzw.

Weiterlesen »
Exchange-Server-Attacken reißen nicht ab
Bedrohung

Exchange-Server-Attacken reißen nicht ab

Exchange-Server-Attacken reißen nicht ab – Nach wie vor werden dutzende Exchange-Server attackiert. Die Administratoren müssen jetzt endlich handeln. Die Sicherheitsupdates sind bereits seit April verfügbar

Weiterlesen »