iKomm GmbH

iKomm DNA Sensor Netzwerk Ausbau

iKomm DNA Sensor Netzwerk

Derzeit arbeiten wir fleißig daran den Ausbau des iKomm DNA Sensor Netzwerk weiter voran zu treiben. Mit Freude können wir verkünden, dass wir ab sofort einen neuen Rechenzentrums-Knoten in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) betreiben. Genauer gesagt im bekannten Silicon Valley, Kalifornien. Unser neuer Sensor-Konten-Punkt “siliconvalley.argos.ikomm.net” ist ab sofort online und unterstützt unseren DNA Service. Der neue Kontenpunkt versorgt das System mit weiteren Angriffsmustern aus der ganzen Welt.

Advertisement

iKomm DNA Sensor Netzwerk

Weiterhin arbeiten wir daran das System noch sensibler und genauer zu gestalten. Weitere weltweite DNA Sensor-Netzwerke sind bereits in Planung. Die nächsten Standorte sind bereits in der Endphase der Vorbereitungen. Wir werden Sie natürlich darüber informieren wenn weitere Knotenpunkte in das System aufgenommen werden. Verfolgen Sie live auf unserer “DNA Live MAP” die weltweiten Angriffe, sowie auch Statistiken über die Blockierung von Angriffen auf diverse Services wie SSH-Zugänge oder RDP-Zugänge und vieles mehr.

Wie funktioniert der iKomm DNA Service?

Der iKomm GmbH Dynamic Network Aversion Service kurz DNA sorgt für eine erhöhte Sicherheit für Ihre Systeme. Über unsere Intelligent Feeds können Sie unseren Service unabhängig vom Hersteller den Sie verwenden einsetzen. Nutzen Sie unsere Reputationsdatenbank um Ihre Systeme vor Angreifern und Attacken zu schützen. Sie erhalten in Echtzeit Informationen zu angreifenden IP-Adressen bzw. welche Services attackiert werden und können mit den Intelligent Feeds Ihre Systeme somit effektiv sichern. Das selbstentwickelte System der iKomm GmbH verwendet automatisiertes Lernen über künstliche Intelligenz sowie Machine-Learning Ansätze.

Mit unseren „Intelligent Feeds“ können Sie beispielsweise Ihre Firewall-Systeme mit Informationen aus unserer Reputationsdatenbank schlauer machen. Die Feeds werden über einen DNS-Service bereitgestellt und sind somit unabhängig vom Hersteller den Sie vor Ort verwenden möchten. Man kann es als eine intelligente RBL Liste die Sie aus dem Antispam Bereich kennen betrachten. Jedoch hat unser DNA-Service weitreichende Funktionen inkludiert. Nutzen Sie den DNA-Service der iKomm GmbH können Sie in Echtzeit die in der Datenbank als „verdächtige IP-Adressen“ gelistet werden sofort von der Kommunikation mit Ihren Systemen ausschließen. Dadurch erhöhen Sie Ihre Sicherheit und gewähren Hackern keinen Zugriff auf Ihre Systeme. Durch die Permanent Blocks Liste stehen Ihnen mehr als 5000 IP-Adressen zur Verfügung die bereits durch Hacking-Angriffe negative aufgefallen sind.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Weitere Informationen zu unserem DNA Service finden Sie unter https://dna.ikomm.de. Gerne stellen wir Ihnen unser System in einem persönlichen Gespräch oder per Telefon vor. Anfragen per E-Mail können Sie gerne an vertrieb@ikomm.de stellen. Unsere Mitarbeiter werden sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Auch interessant:

Sichere Remote Zugänge mit Fudo PAM gestalten. Jetzt mehr erfahren…

Bewerten Sie diesen Beitrag:
[Gesamt: 3 Durchschnitt: 5]
Beitrag teilen:
Advertisement

3 Kommentare zu „iKomm DNA Sensor Netzwerk Ausbau“

    1. Hallo Herr Flick,

      gerne kann ich Ihnen hier in einem kostenlosen Webcast unser System vorstellen, dass seit mittlerweile 2013 die bösen Jungs dynamisch erkennt und mit diesen gewonnenen Langzeit-Daten Ihren Firewall Traffic oder auch Ihre Laptops im Außendienst AKTIV vor diesen Angreifern schützen kann.

      Auf unserer Live-Map können Sie sich in ECHTZEIT davon überzeugen:
      https://dna.ikomm.de/live-map/

      Melden Sie sich gerne bei uns per Mail unter wecreatesecurity@ikomm.de

      Viele Grüße – Manfred Warta
      Senior Corporate Security Engineer

Kommentarfunktion geschlossen.