iKomm GmbH

Kentix Smartxcan iKomm Smart Station

Kentix Smartxcan iKomm Smart Station

Die Kentix Smartxcan iKomm Smart Station wurde am vergangenen Freitag feierlich eingeweiht. Die Corona-Zahlen steigen nun wieder an und vermutlich wird es im Herbst noch weitere Fälle geben bzw. die Zahlen werden weiter steigen. Bei der iKomm GmbH sind wir mit einem neuen Hygienekonzept darauf gut vorbereitet. Alle Besucher der iKomm GmbH müssen vor Einlass in die heiligen Hallen sich über unsere iKomm Smart Station checken lassen. Dafür kommt das Fieber Screening Gerät von Kentix zum Einsatz. Die präzise Messung der Körpertemperatur des Smartxcan gibt uns Aufschluss über eine mögliche Erkrankung. Ob es nun Corona ist oder eine harmlose Grippe kann so natürlich nicht festgestellt werden. Dennoch bietet das Gerät einen gewissen Schutz und Informationen zur Körpertemperatur der Besucher.

Advertisement

Unsere Station haben wir zusätzlich mit einem Hand-Desinfektions-Spender ausgerüstet. Es ist dabei keine Berührung des Spenders notwendig. Über einen Infrarot-Sensor wird der Spender ausgelöst und gibt Desinfektionsmittel ab. Auf der Oberseite haben wir ein Tablet befestigt mit dem der Besucher auch direkt seine Körpertemperatur sehen kann. Für das Personal am Empfang ist so auch schnell sichtbar ob der Besucher evtl. eine erhöhte Körpertemperatur aufweist.

Kentix Smartxcan iKomm Smart Station

Die iKomm Smart Station ist Marke “Eigenbau” und so nicht erhältlich. Wir wollen Ihnen hierbei eine mögliche Variante aufzeigen für Ihre Zugangskontrollen bzw. für Ihren Kundenempfang. Der Kentix Smarxcan kann prinzipiell überall eingesetzt werden, auch in Altenheimen, Pflegestationen oder bei Unternehmen mit Kundenbesuch. Die Inbetriebnahme ist unkompliziert und einfach. Steigern Sie damit schnell und einfach Ihr Hygienekonzept und profitieren Sie von der Früherkennung einer erhöhten Körpertemperatur welche einer Erkrankung zu Grunde liegen kann.

Fieber Screening neu gedacht…
Fieber stellt ein nicht obligates, unspezifisches Symptom dar, erweist sich jedoch im Hinblick auf Infektionen wie u.a. dem Corona-Virus, als sehr nützliches Screening-Instrument. Jede Infektion, die hierdurch frühzeitig erkannt wird rettet potentiell mehrere Leben. Aufgrund dessen spielt die Fiebermessung eine bedeutende Rolle bei der Erkennung von potentiell Infizierten, da:

  • Fieber die mit Abstand häufigste Erstdiagnose darstellt (lt. WHO Report 2/2020: 87,9% bei COVID-19)
  • die Körpertemperatur aufgrund der steigenden Immunabwehr bereits vor Einsetzen von üblichen Symptome ansteigt
  • eine Erkennung zumeist schon bei geringer Virenlast erfolgen kann

Für die Nutzung ist kein Bedienpersonal notwendig. Messpunkt fokussieren – Kopf annähern – Messung. Das geht intuitiv, die Messung wird innerhalb von nur 0.6 Sekunden optisch und akustisch bestätigt. Der ganze Vorgang mit herantreten an den SmartXcan, messen und wegtreten dauert ca. 3-5 Sekunden. Der LED-Balken zeigt das Ergebnis direkt mit GRÜN oder ROT an. Je nach Einstellung können an dem LED-Balken auch drei Temperaturbereiche abgebildet werden, wie z.B. erhöhte Temperatur, Fieber oder hohes Fieber.

 

Zusätzlich haben wir uns einen Webhook und eine kleine Web-Anwendung gebaut um die gescannten Daten protokollieren zu können. Die Daten sind anonym und werden nicht weitergeleitet. Es können keine Rückschlüsse auf die Person welche gescannt wurde gemacht werden.

Den Kentix SmartXcan können Sie auch mit Schließsysteme für Türen kombinieren. Beispielsweise lässt sich die Eingangstür nur öffnen wenn der Scan erfolgreich und positiv war. Sollte eine erhöhte Temperatur festgestellt werden, bleibt die Tür zunächst verschlossen. Es können zahlreiche Szenarien abgebildet werden.

Gerne stellen wir Ihnen den SmartXcan von Kentix im Detail vor. Weitere Informationen finden Sie auch hier auf unserer Webseite. 
Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns telefonisch unter +49 (0) 911 – 30 91 8 – 0 oder per E-Mail an vertrieb@ikomm.de. Unsere Mitarbeiter geben Ihnen sehr gerne Auskunft über das neue Produkt von Kentix.

 

 

Bewerten Sie diesen Beitrag:
[Gesamt: 3 Durchschnitt: 5]
Beitrag teilen:
Advertisement